Pfeifen im Walde

Der Klimawandel, Strukturwandel, der digitale Wandel… Man könnte angesichts der Veränderungen, die wir neben der Pandemie zu bewältigen haben, in Schreckstarre oder Panik verfallen.

Das Pfeifen im Walde beschreibt sprichwörtlich menschliches Verhalten in bedrohlichen Situationen: Angesichts einer unsichtbaren, unbegreifbaren Gefahr – dem Dunkel des Waldes – versucht sich der Mensch durch das Pfeifen einer Melodie Mut zu machen.

Das Pfeifen lässt erkennen, wohin man sich bewegt. Das Bewegen durch die Natur wird zum Hintergrund für das Gute und Erfreuliche, die Szenerie zum Szenario: Der Wandel, lässt sich feststellen, liegt in der Natur der Dinge!

Im Projekt Pfeifen im Walde wird die Wechselbeziehung zwischen Mensch und Natur untersucht, der Wald wird zur Bühne. Dem vertrauten Stockwerkaufbau des Waldes folgend kann man am Wochenende vom 30.7.-1.8. 2021 den Wald im Gemeindegebiet neu erleben, mit:

Wurzelschicht: Führungen und Vorträge

Moosschicht: kulinarische Verpflegung, Picknicks

Krautschicht: Formate mit Bürger:innen aus der Gemeinde entwickelt

Strauchschicht/junge Baumschicht: Plattform für Initiativen aus der Umgebung

Baumschicht: szenischer Parcours, vorort entwickelt vom Theaterkollektiv Pandora Pop

Bei Pfeifen im Walde mitmachen!

Wer etwas über die Bedeutung des Waldes erzählen kann, wer über Strukturwandel laut nachdenken will, wer mithelfen kann, einen Programmvorschlag machen möchte oder eine Initiative kennt, die nachhaltig handelt, wer die Künstler*innen von Pandora Pop kennenlernen möchte oder Kriterien für eine umweltfreundliche und thematisch ansprechende Veranstaltung formulieren…

… meldet sich gerne bei Agnes von Einem (08809 922452), über info@gstettn.de oder über das Formular unten.

Schritt Für SchritT

In Spaziergängen, Ortsbegehungen, Radlrunden und Treffen über Zoom wurden Ideen entwickelt, Möglichkeiten und Wünsche für das Veranstaltungswochenende besprochen. Nun wird die Planung abgestimmt und das Programm zusammengeführt.

TERMINE

Termine und Orte werden über Aushänge veröffentlicht und hier laufend aktualisiert:

Ab Ende Juni können Sie sich hier zur Teilnahme beim Pfeifen im Walde vom 30.7.-1.8.2021 anmelden!


Das Projekt Pfeifen im Walde wird ermöglicht durch die Kulturförderung Landkreis Weilheim-Schongau, und gefördert im Rahmen von:

Sie möchten mehr erfahren?

Wir verschicken zu unserem aktuellen Projekt und unseren Plänen für die Zukunft einen Newsletter. Tragen Sie sich ein! Ihre Daten sind bei uns sicher.